Plitvicer Seen

Der Nation­al­park Plitvicer Seen ist ein 295 km² großes Wald­schutzge­bi­et und für seine 16 kaskaden­för­mig ange­ord­neten Seen bekan­nt, die durch Wasser­fälle miteinan­der ver­bun­den sind und sich in eine Kalk­stein­schlucht hinein erstreck­en. Mehrere Spazier- und Wan­der­wege ver­laufen am Ufer ent­lang oder quer über das Wass­er.

Eine elek­trisch betriebene Fähre verbindet die 12 oberen mit den vier unteren Seen. Im unteren Seen­bere­ich sorgt der Veli­ki Slap, ein 78 m hoher Wasser­fall, für staunende Blicke.